Offizieller Schaller Onlineshop

Gurtpins M für S-Locks

Gurtpins M für S-Locks
10,93 € *

inkl. 19% MwSt. (nur Europäische Union) zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 10 Tage

Farbe auswählen:

  • 24030100
Schaller Gurtpins Größe M als Zuberhör für S-Locks   Lieferumfang 2 x Gurtpins der... mehr

Schaller Gurtpins Größe M als Zuberhör für S-Locks

 S-Locks_341

Lieferumfang

  • 2 x Gurtpins der Größe M (4,0 x 22 mm), Standard Größe
  • inklusive Filzunterlagen

(Aus Vereinfachungsgründen zeigen wir bei den Replacement Kits nur das Bild in Nickel. Bitte wählen Sie über den Konfigurator die gewünschte Farbe aus. Sie erhalten dann das gewünschte Produkt in dieser ausgewählten Farbe, auch wenn das Produkt im Bild nur als Nickel angezeigt wird.)

Besonderheiten

  •  S-Locks "Silent Feature": In Verbindung mit S-Locks Gurtpin, Schloß und Lock-Wheel kein Klappern mehr.

Der S-Lock Gurtpin

  • Neue und einzigartige Entwicklung aus einem Stück Stahl, über 3 mm Innensechskantschlüssel einfach zu installieren.
  • Speziell gedrehtes 4 mm-Holzgewinde in der S-Lock-Größe M für maximalen Halt. Optional in den Größen S (3,5 mm) und L (4,5 mm) verfügbar. Bitte beachten Sie hierzu die in der Beschreibung unten aufgeführte Installationsanweisung mit den Größenangaben.
  • härtester Stahl für maximale Verschleißfreiheit und Sicherheit
  • inklusive hochwertiger Filzunterlegscheiben zum Schutz Ihres Instruments

Ein Gurt für mehrere Instrumente

Weitere passende Gurtpins in verschiedenen Längen finden Sie hier:

L = Gewinde außen 4,5 mm, innen 3,2 mm, Länge 27 mm
M = Gewinde außen 4,0 mm, innen 3,0 mm, Länge 22 mm (Standard)
S = Gewinde außen 3,5 mm, innen 2,4 mm, Länge 18 mm

  • Wir empfehlen den Gurtpin zunächst passend zur Größe des bestehenden Loches in der Gitarre auszusuchen.
  • Sollte das Loch zu groß oder zu klein sein, bitte einen anderen Gurtpin wählen oder das Loch verkleinern, schließen, neu bohren oder erweitern.
  • Bei Bedarf im Bereich der äußeren Lackschicht gesondert nachsenken, um ein Abplatzen des Lacks beim Einschrauben des Gurtpins zu vermeiden.
  • Den Gurtpin vorsichtig und gefühlvoll in das Holz hineindrehen und bei zu festem Zug wieder herausdrehen und sukzessive das Bohrloch weiter aufbohren.
  • Läßt sich der Gurtpin zu leicht hineindrehen, dann das Loch verkleinern oder schließen und passend neu bohren.
  • Den Gurtpin „handfest“ bis zum Instrumentenkörper anziehen. Nicht mit Gewalt weiterdrehen. Das Holz kann brechen, der Lack abplatzen und der Gurtpin abreißen.

» Bitte den sicheren Sitz des Gurtpins im Holz regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf die Schraube nachziehen oder wie beschrieben ein ausgeweitetes Loch verkleinern oder schließen und neu bohren.

Zuletzt angesehen