Offizieller Schaller Onlineshop

M: Ein Humbucker

Schaltung M1

Es gibt eine ganze Reihe von E-Bässen mit nur einem Humbucker, meist nahe am Steg. Wenn dieser - wie meistens - vier Ausgangsdrähte hat, sind mit einem Megaswitch T verschiedene Spulenkombinationen möglich: hier jede einzeln für stärkere Höhen sowie beide in Serie für stärkere Bässe und Mitten.

  1. Steg-Spule
  2. 2. Beide seriell
  3. Hals-Spule

  

Schaltfunktionen

 M-1A

 

Elektrisches Schaltprinzip

M-1B 

 

 

Bass mit flachem Megaswitch T, zwei Potentiometer

 M-1C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch T

 M-1D

 

Bass mit Megaswitch T Drehschalter, zwei Potentiometer

 M-1E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 M-1F

 

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 M-1G

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Schaltung M2

Hier sind in Schaltstellung 1 beide Spulen parallel geschaltet, Schaltstellung 2 ist Singlecoil-Betrieb. Beide Stellungen klingen eher höhenbetont. In Schaltstellung 3 sind beide Spulen seriell geschaltet, was stärkere Bässe und Mitten und dafür weniger Höhen ergibt. 

  1. Beide parallel
  2. Hals-Spule
  3. Beide seriell

 

Schaltfunktionen

 M-2A

 

Elektrisches Schaltprinzip

 M-2B

 

Bass mit flachem Megaswitch T, zwei Potentiometer

 M-2C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch

 M-2D

 

Bass mit Megaswitch-Drehschalter T, zwei Potentiometer

 M-2E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 M-2F

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 M-2G

 

———————————————————————-

Zuletzt angesehen