Offizieller Schaller Onlineshop

MM: Zwei Humbucker

Schaltung MM1

Die einfachste Schaltung ermöglicht Einzel- und Parallelbetrieb der beiden Tonabnehmer hier mit zwei Tonreglern.

1. Steg Humbucker

2. Steg Humbucker und Hals parallel

3. Hals

  

Schaltfunktionen

 MM-1A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-1B

 

Bass mit flachem Megaswitch, drei Potentiometer

 MM-1C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch T

 MM-1D

 

Bass mit Megaswitch T Drehschalter, drei Potentiometer

 MM-1E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 MM-1F

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 MM-1G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM2

Bei dieser Schaltung sind in der Mittelstellung des Schalters beide Tonabnehmer in Serie geschaltet für verstärkte Bässe und Mitten und weniger Höhen. 

1. Steg Humbucker

2. beide Humbucker in Serie

3. Hals Humbucker

 

Schaltfunktionen

 MM-2A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-2B

 

Bass mit flachem Megaswitch T, zwei Potentiometer

 MM-2C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch T

 MM-2D

 

 

Bass mit Megaswitch T -Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-2E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 MM-2F

 

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 MM-2G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM3

Hier sind in der Mittelstellung des Schalters die beiden äußeren Spulen der Humbucker in Serie geschaltet. Im Vergleich zu Schaltung MM2 verbleiben dadurch mehr Höhen. 

1. Steg Humbucker

2. äußere Spulen in Serie

3. Hals

 

Schaltfunktionen

 MM-3A

MM-3A.png

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-3B

 

Bass mit flachem Megaswitch T zwei Potentiometer

MM-3C 

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch T

 MM-3D

 

Bass mit Megaswitch T Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-3E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 MM-3F

 

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 MM-3G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM4

Hier sind in der Mittelstellung des Schalters die beiden äußeren Spulen der Humbucker parallel geschaltet, was verstärkte Höhen ergibt. 

1. Steg Humbucker

2. äußere Spule parallel

3. Hals

 

Schaltfunktionen

 MM-4A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-4B

 

Bass mit flachem Megaswitch T, zwei Potentiometer

 MM-4C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch T

 MM-4D

 

 

Bass mit Megaswitch T Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-4E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 MM-4F

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 MM-4G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

  

Schaltung MM5

Ein Megaswitch M ermöglicht fünf verschiedene Schaltstellungen: 

1. Steg Humbucker

2. Steg äußere Spule

3. beide Humbucker parallel

4. Hals äußere Spule 

5. Hals Humbucker

  

Schaltfunktionen

MM-5A 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-5B

 

 

Bass mit flachem Megaswitch M, zwei Potentiometer

 MM-5C

 

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch M

 MM-5D

 

 

Bass mit Megaswitch M Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-5E

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

MM-5G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM6

Dies ist eine Variante von Schaltung MM5. In Stellung 3 sind hier die äußeren Spulen der beiden Humbucker parallel geschaltet, was verstärkte Höhen bringt. 

  1. Steg Humbucker
  2. Steg äußere Spule
  3. Äußere Spulen parallel
  4. Hals äußeren Spule
  5. Hals Humbucker

 

Schaltfunktionen

 MM-6A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-6B

 

 

Bass mit flachem Megaswitch M, zwei Potentiometer

 MM-6C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch M 

 MM-6D

 

 

Bass mit Megaswitch M Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-6E

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 MM-6G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM7 

Diese Schaltung ähnelt weitestgehend der Schaltung MM6, nur mit dem Unterschied, dass hier ein Megaswitch E Einsatz findet

  1. Steg Humbucker.
  2. Steg äußere Spule
  3. Äußere Spulen parallel
  4. Hals äußeren Spule
  5. Hals Humbucker

 

Schaltfunktionen

 MM-7A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-7B

 

 

Bass mit flachem Megaswitch E, zwei Potentiometer

 MM-7C

 

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch

 MM-7D

 

Bass mit Megaswitch E Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-7E

 

Anschluss des Drehschalters vor dem Einbau

 MM-7F

 

Verdrahtung nach Einbau des Drehschalters

 MM-7G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM8

Hier werden in den Stellungen 2 und 4 die Spulen der Humbucker parallel geschaltet, was verstärkte Höhen bringt. 

  1. Steg Humbucker Spulen seriell
  2. Steg Humbucker Spulen parallel
  3. Beide Humbucker parallel, Spulen jeweils seriell
  4. Hals Humbucker, Spulen parallel
  5. Humbucker, Spulen seriell

 

Schaltfunktionen

 MM-8A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-8B

 

 

Bass mit flachem Megaswitch M, zwei Potentiometer

 MM-8C

 

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch M

 MM-8D

 

 

Bass mit Megaswitch M Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-8E

 

 

Anschluss des Megaswitch M, erster Schritt: Kontakte auf der Oberseite (A bis L)

 MM-8F

 

 

Anschluss des Megaswitch M, zweiter Schritt nach Einbau des Schalters: Kontakte auf der Oberseite (M bis X). Der Übersichtlichkeit halber sind die im ersten Schritt bereits angeschlossenen Drähte hier nicht noch einmal mit eingezeichnet.

 MM-8G

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

 

Schaltung MM9

Diese Schaltung ist einigen Gitarren von PRS nachempfunden. Es findet ein Megaswitch P Einsatz.

  1. Steg-Humbucker
  2. Äußere Spulen parallel
  3. Innere Spulen in Serie
  4. Innere Spulen parallel
  5. Hals-Humbucker

 

Schaltfunktionen

 MM-9A

 

 

Elektrisches Schaltprinzip

 MM-9B

 

Bass mit flachem Megaswitch P, zwei Potentiometer

 MM-9C

 

Verdrahtungsplan mit flachem Megaswitch P

 MM-9D

 

Bass mit Megaswitch P Drehschalter, zwei Potentiometer

 MM-9E

 

Anschluss des Drehschalters vom dem Einbau

 MM-9F

 

Verdrahtung des Drehschalters nach dem Einbau

 MM-9G

 

————————————————————————————-

Zuletzt angesehen